Häufig gestellte Fragen / FAQ’s

Wie kann ich abstimmen?

Auf der Detailseite der Projekte finden Sie in der rechten Spalte die Kachel „Projekt unterstützen“. Hier können Sie Ihren Votingcode eingeben und anschließend auf „Stimme abgeben“ klicken. Damit wird Ihre Stimme dem Projekt gutgeschrieben.

Wie oft darf ich Votingcodes einlösen?

Sie können beliebig viele Codes einlösen. Haben Sie sich jedoch zu oft vertippt und einen falschen Code eingegeben, wird die Eingabe weiterer Codes für einen kurzen Zeitraum gesperrt.

Muss ich mich registrieren, um meine Stimme abgeben zu können?

Nein. Um Abstimmen zu können, müssen Sie lediglich einen gültigen Votingcode eingeben.

Kann ich auch für mehrere Projekte abstimmen?

Mit jedem Votingcode können Sie ein beliebiges Projekt unterstützen. Haben Sie also mehrere Codes gesammelt, können Sie diese an unterschiedliche Projekte verteilen. Gehen Sie dazu auf die Detailseite des Projekts, das Sie unterstützen möchten, und lösen dort den Votingcode ein.

Wie kann ich mich über den aktuellen Stand der Abstimmung informieren?

In der Bestenliste sehen Sie alle Projekte aufgelistet nach ihrem aktuellen Rang. Außerdem können Sie die aktuelle Platzierung und die Anzahl der gesammelten Stimmen Ihres Projekts auch in der rechten Spalte auf der jeweiligen Projekt-Detailseite sehen.

Sind die Projekte auf der Plattform vertrauenswürdig?

Qualität und Transparenz der Projekte sind uns sehr wichtig. Deshalb steht hinter jedem Projekt auch ein Projektträger, der von uns geprüft wurde. Jeder Projektträger ist unter anderem dazu verpflichtet, seinen Freistellungsbescheid zur Verfügung zu stellen. Dadurch können wir sicherstellen, dass der Projektträger gemeinnützig ist.

Wie kann ich mit meinem eigenen Projekt teilnehmen?

Sie können sich kostenlos als Organisation registrieren. Sie werden automatisch Schritt für Schritt durch den Projekterstellungsprozess geführt. Welche Informationen wir von Ihnen bei der Projekterstellung abfragen, erfahren Sie hier.

Was ist das Google reCAPTCHA?

ReCAPTCHA ist ein Captcha-Dienst der seit 2009 von der Google LLC betrieben wird. Der vollautomatische Test soll sicherstellen, dass eine bestimmte Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird. In den meisten Fällen ist der Test für Sie, den Nutzer, unsichtbar.

Was bedeuted die Meldung „Falsches Captcha! Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es erneut.“

Um sicherzustellen, dass eine bestimmte Handlung im Internet von einem Menschen und nicht von einem Bot vorgenommen wird, verwenden wir das Google reCAPTCHA (siehe oben). Bei wiederholten Versuchen eine Stimme abzugeben, kann dieses Captcha fehlschlagen. Sie müssen dann die Internetseite neuladen und können es anschließend noch einmal versuchen.

Warum engagiert sich RHODIUS für die Region?

RHODIUS ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, heute geführt in der achten Generation. Wir sind eng verbunden mit der Region. Sie ist nicht nur unser Unternehmensstandort, sondern auch die Heimat unseres Mineralwassers.

Wir unterstützen bereits zahlreiche Vereine und Projekte in der Region. Jedoch haben wir aufgrund der Vielzahl an Anfragen nicht die Möglichkeit jeder nachzukommen. Daher führen wir erstmalig diese Aktion durch, bei der sich zum einen die Projekte selbst bewerben können und zum anderen unsere Kunden, und nicht wir, entscheiden, welche Projekte die Unterstützung in Form eines Sponsoring-Betrags erhalten.

Wie hoch ist die Sponsoringsumme und wie wird diese aufgeteilt?

Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält den ersten Platz.
  • 1. Platz: 3.500 €
  • 2. Platz: 2.500 €
  • 3. Platz: 2.000 €
  • 4. - 10. Platz: je 1.000 €
  • 11. - 30. Platz: je 500 €
Ab dem 31. Platz wird leider kein Sponsoring-Betrag ausgezahlt. Die Förderung bzw. Zahlung des Sponsoring-Betrags ist nicht übertragbar.

In welchem Zeitraum kann ich mein Projekt einreichen?

Der Zeitraum für die Bewerbungen beginnt am 06. August 2018 und endet am 14. September 2018. Die Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn alle Teilnahmebedingungen zum Stichtag erfüllt sind. Die Bewerbungsunterlagen werden vor der Freischaltung durch RHODIUS geprüft und anschließend auf der Internetseite www.rhodius-gemeinsammehrerreichen.de freigeschaltet.

In welchem Zeitraum kann ich Votingcodes einlösen?

Der Zeitraum für die Codeeingabe und somit die Abstimmung über die Projekte beginnt am 24. September 2018 und endet am 14. Dezember 2018, 12 Uhr mittags.

Der Abstimmungszeitraum startet bewusst erst nach Beendigung der Bewerbungsphase, sodass alle Projekte gleichermaßen berücksichtigt werden können.

Wie komme ich an die Codes?

Beim Kauf der RHODIUS Aktionsware (in den Sorten Classic, Medium und Naturelle in 12 x 1,0 L PET und 12 x 0,7/0,75 L Glas) im groben Zeitraum Oktober bis November 2018.

Auf der Etikettenrückseite (Glasflaschen: Rückenetikett abziehen + PET-Flaschen Klebenaht öffnen, Code ablesen und wiederverschließen). Jeder Code kann nur einmal eingelöst werden und verliert nach Eingabe seine Gültigkeit.

Ich kann meinen Code nicht lesen. Was nun?

Um die Verwechslungsgefahr von Buchstaben oder Zahlen gering zu halten, haben wir bei der Erstellung der Codes auf bestimmte Buchstaben und Zahlen verzichtet. Die Codes enthalten kein B, E, I und O und keine 1, 6 und 0. Wenn Sie den Code mehrfach falsch eingegeben haben, werden Sie für einen kurzen Zeitraum gesperrt. Warten Sie 10 Minuten und versuchen es dann noch einmal ohne die oben genannten Zahlen und Buchstaben.


Noch Fragen offen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an gemeinsammehrerreichen@rhodius.de.